Herzlich willkommen an der Ferdinand-Tönnies-Schule Husum

Lesefest an der FTS

12.12.2017

„Das Lese-Fest ist ein fester Teil unseres Konzeptes „Lesende Schule“ an der Ferdinand-Tönnies-Schule.“, sagte Katrin Rode, Koordinatorin für die Jahrgänge 5 – 7 und Organisatorin des jährlichen Lese-Festes. „Besonders freut es mich, dass wir wieder die Stadtbibliothek, vertreten durch Frau Jensen, an unserer Seite haben.“ Die tatkräftige Unterstützung der Stadtbibliothek und zahlreicher Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs aus dem Wahlpflichtkurs „Schulleben gestalten“ sei unerlässlich, um das Fest angemessen betreuen zu können, betonte Rode.

Die Klassen 5a, b und c arbeiteten 90 Minuten konzentriert an sechs Stationen. Diese Stationen umfassten die Aufgaben Book-Casting, Rätselgedichte, Zungenbrecher, Kekse schätzen, Morsealphabet, Beweg dich mal und Lesen und malen.

Im Anschluss, in der 5. Unterrichtsstunde, erfolgte zunächst die Übergabe der Lesemappen des Landesprojektes „Niemanden zurück lassen“ (NZL), das an der FTS gleichermaßen zum Schulalltag dazugehört. Danach wurde die Siegerehrung mit der – wie könnte es anders sein – Buchpreisübergabe vollzogen.

Für die Verpflegung während der gesamten Veranstaltungsdauer sorgte Frau Carstensen mit Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 7. Diese hatten zur Stärkung ausreichend Schokokuchen gebacken und Kekse gab es noch obendrein.

Am Ende des Tages blickte man in zahlreiche glückliche Gesichter und das eine oder andere schokoumrahmte Lächeln.

Zurück